Das dermedis Ärzteteam stellt sich vor

Ihr Vertrauen ist die Basis unserer Arbeit.

Faltenunterspritzungen mit Botox und Hyaluron – bei dermedis nur mit hochqualifiziertem Ärzteteam!

Die Ärzte in den Dermedis Hautfachzentren sind für alle medizinisch indizierten Behandlungen verantwortlich. Sie haben alle eine langjährige Expertise bei ästhetischen Behandlungen. Dermedis legt größten Wert auf die Behandlung durch Fachärzte, die durch permanente Weiterbildung immer die sichersten und effektivsten Methoden bei der Unterspritzung mit Hyaluron und Botox anwenden. Diese große Erfahrung der behandelnden Ärzte garantiert ein ästhetisch optimales und lang anhaltendes Ergebnis.

Ihr Dermedis Ärtzteteam

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med Niklas Noack

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. Niklas Noack ist Leitender Oberarzt und Stellvertretender Chefarzt der Abteilung für plastische, asthetische und Handchirurgie an den Standorten Schlosspark-Klinik Berlin und Park-Klinik Weißensee, Berlin und eröffnete 2009 seine Privatpraxis „Ästhetik am Hackeschen Markt“ in Berlin Mitte. Zuvor arbeitete er als Oberarzt am renommierten Unfallkrankenhaus Berlin in der Abteilung für plastische Chirurgie mit Zentrum für Schwerbrandverletzte. Von der Ärztekammer Berlin wurde ihm 2008 die Facharztbezeichung „Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie“ verliehen.

Nach seinem Studium erhielt er seine Facharztausbildung am Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin, an der Schlosspark-Klinik Berlin und am Unfallkrankenhaus Berlin.

2002 erfolgte die Promotion mit der Verleihung des Doktortitels an der Freien Universität Berlin, davor erlangte er die Approbation zum Arzt für Humanmedizin. Von 1995 bis 2001 studierte er Humanmedizin an der Charité Universitätsmedizin Berlin, an der Mount Sinai Medical School New York City, USA, an der Universität Kapstadt, Südafrika und an der Universität Zürich, Schweiz. Seine Auslandsaufenthalte während des Studiums und bei zahlreichen Fort- und Weiterbildungen ermöglichen es ihm, Sie auch auf Englisch zu beraten. Er veröffentlicht regelmäßig wissenschaftliche Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und hält Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen.

Mitgliedschaften
  • DGPRAEC – Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • ISAPS – International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • DGV – Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin
  • INTERPLAST Germany – Internationale Plastische Chirurgie für Entwicklungsländer

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. K. Block

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. Kai Block ist ärztlicher Leiter der Privatpraxis Ästhetik Berlin und Oberarzt in der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie an der Schlosspark-Klinik in Berlin Charlottenburg und an der Parkklinik in Berlin Weissensee.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in minimalinvasiven Techniken für Straffungsoperationen und Eigenfettbehandlungen zum Bodycontouring und Faltenbehandlung im Gesicht.
Das Medizinstudium begann Dr. med. Kai Block in Lübeck in Schleswig-Holstein. Ein Teil des Studiums absolvierte er im Ausland an der Universität von Natal in Südafrika sowie an der Universität von Queensland und an der Universität von Melbourne in Australien. Dort ließ sich Dr. med. Kai Block von dem faszinierenden Fach der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie begeistern und begann nach dem Studium seine Facharztausbildung an der renommierten Schlosspark-Klinik in Berlin.

Im Rahmen seiner Facharztausbildung führte es ihn auch kurz zurück nach Australien und dann nach Potsdam, Dessau, Bremen und Halle – einer der größten Abteilungen für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Deutschland. Dort legte Dr. med. Kai Block erfolgreich seine Facharztprüfung vor der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ab und ist seitdem berechtigt den Titel „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“ zu führen.

Kurz darauf wurde Dr. med. Kai Block zurück in die Schlosspark-Klinik in Berlin berufen, wo er nun seitdem wieder tätig ist. 2015 gründete er gemeinsam mit seinem Oberarztkollegen Dr. med. Niklas Noack die Privatpraxis Ästhetik Berlin.
Dr. med. Kai Block nimmt regelhaft an nationalen und internationalen Kongressen, Fortbildungen und Workshops teil um Ihnen die aktuellsten und besten Behandlungsmethoden anbieten zu können.

Mitgliedschaften
  • DGPRAEC – Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • ISAPS – International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • INTERPLAST Germany – Internationale Plastische Chirurgie für Entwicklungsländer

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Michael Miosga

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

  1. Studium der Humanmedizin an der Universität zu Greifswald und der Universität zu Freiburg.
  2. Assistenzarzt bei Dr. med. D. Witzel, plastische Chirurgie an der Havelklinik und MeoClinic in Berlin.
  3. Assistenzarzt bei Dr. R. Lege, Allgemein- und Unfallchirurgie im Krankenhaus Hedwigshöhe in Berlin.
  4. Assistenzarzt bei Prof. med. V. Lange, Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Schlosspark-Klinik in Berlin.
  5. Assistenzarzt bei Dr. med. V. Moser, plastische und Handchirurgie in der Schlosspark-Klinik und Parkklinik Weissensee in Berlin.
  6. Assistenzarzt bei Dr. med. B. Hartmann, Brandverletztenzentrum mit plastischer Chirurgie im Unfallkrankenhaus in Berlin.
  7. Facharzt für plastische, ästhetische und Handchirurgie in der
  8. Schlosspark-Klinik und Parkklinik Weissensee in Berlin.

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. M. Narwan

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. Narwan ist ärztlicher Leiter der Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie DIFINE in Essen. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich des operativen Bodycontouring (VASER HiDef, Brustchirurgie, Six pack Formung, Straffungsoperationen) und der minimalinvasiven Behandlungen zur Gesichtsverjüngung und Gesichtsmodellierung

(Filler, Botulinum, Earfold).

Das Medizinstudium absolvierte er in Essen, Bern (Schweiz) und an der University of California San Diego (UCSD, USA) bei Prof. Gottfried Lemperle (Gründer der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch – Plastischen Chirurgen VDÄPC und von Interplast Deutschland). Zusätzlich absolvierte er die amerikanischen Staatsexamina (USMLE). Bereits während des Medizinstudiums schloss Dr. med. Narwan seine Promotionsarbeit mit der Note magna-cum-laude (Sehr gut) ab. Eine fundierte Ausbildung der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie genoss er unter anderem während seiner Facharztausbildung an der Universitätsklinik Erlangen bei Prof. Horch (ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Plastische Chirurgie DGPRÄC) und Kassel, beim ehemaligen Präsidenten der Vereinigung Ästhetischer Chirurgen in Deutschland (VDÄPC) Prof. Noah.

Diverse Fortbildungen, Fachkongresse und internationale Klinikbesuche, u. a. in Stanford (USA) in der Division of plastic surgery (eine der renommiertesten Kliniken der Welt) sowie bei Dr. Mendelson in Melbourne Australien (ehemaliger Präsident der Internationalen Gesellschaft für ästhetische Chirurgie ISAPS) rundeten seine Weiterbildung ab.

Als einer von wenigen ausgewählten deutschen Plastischen Chirurgen ist Dr. med. Narwan Mitglied der American Society of Plastic Surgeons. Für minimalinvasive Behandlungen mit Filler und Botulinum ist Dr. Narwan Ausbildender für ärztliche Kollegen im Allergan medical faculty.

Mitgliedschaften
  • American Society of Plastic Surgeons (ASPS)
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und
    Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)
  • International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)
    Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. Daniel Thome

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. Thome absolvierte sein Medizinstudium an der Universität des Saarlandes, der Ludwig-Maximilian-Universität München und der State University in Pennsylvania/USA. 2003 erfolgte die Promotion und die Verleihung des Doktortitels. Die Facharztausbildung erfolgte an renommierten Kliniken und Fachabteilungen für plastische und ästhetische Chirurgie in Bremen, Lübeck, Hannover und Potsdam. Danach arbeitete Dr. Thome als Leitender Oberarzt und Stellvertretender Chefarzt in einer exklusiven Privatklinik in München.

Mitgliedschaften
  • DGPRAEC – Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • ISAPS – International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • ESPRAS – European Society of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
  • IPRAS – International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. med. R. Michael

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Frau Dr. Reyhaneh Michael hat Humanmedizin und Humanbiologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Freien Universität Berlin und der Philipps-Universität Marburg studiert. Ihre Promotion erfolgte unter Leitung von Prof. Dr. med. L. Gotzen an der Unfallchirurgie der Universität Marburg, die wissenschaftliche Dissertationsschrift hat den Titel „Bildsequenzanalyse der Beugesehnen der Hand“. Ihre berufliche Laufbahn begann Frau Dr. Michael als Assistenzärztin an der Paul-Ehrlich-Klinik Bad Homburg sowie nachfolgend als Weiterbildungsassistentin in den Bereichen Chirurgie, Allgemeinmedizin, innere Medizin und Rehabilitationsmedizin.

Die Qualifikation als Fachärztin für Allgemeinmedizin der Landesärztekammer Hessen erwarb Frau Dr. Michael im Jahre 2004, nachfolgend legte sie noch Prüfungen für  folgende Zusatzqualifikationen ab: Akupunkturärztin traditionelle chinesische Medizin (TCM) der Europäischen Akademie München (A-Diplom), Ärztin für Schmerztherapie, Ärztin für psychosomatische Grundversorgung des Wiesbadener Weiterbildungskreises für Psychotherapie und Familientherapie. Frau Dr. Michael ist durch die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. (DGBT) Frankfurt für Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin zertifiziert und ausgebildet für die Anwendung von Hyaluronsäure.

Seit 2008 ist Frau Dr. Michael für Dermedis in Frankfurt als Ärztin für ästhetische Behandlungen tätig.

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. Tobias Kurz

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

1994 begann er mit dem Medizinstudium in Hamburg. Schon früh, während seines Studiums, fand Dr. Kurz seine Leidenschaft für dieses Fachgebiet und lies Hospitationen bei namhaften plastischen Chirurgen im In- und Ausland folgen. Nach Abschluss des Studiums begann er seine chirurgische Laufbahn in der Schön Klinik Eilbek und wechselte 2001 in die Abteilung für Handchirurgie, plastische  Chirurgie und Schwerbrandverletzte nach Boberg. Dort sammelte er neben Erfahrungen in der plastischen und ästhetischen Chirurgie auch zusätzlich Erfahrung bei der Behandlung von Schwerbrandverletzten. 

Seit 2006 arbeitet Dr. Kurz als Facharzt in Norddeutschlands größter Abteilung für plastische und ästhetische Chirurgie am Diakonieklinikum Hamburg. Hier hat er seine operativen Schwerpunkte in der ästhetischen Kopf- und Halschirurgie sowie der Chirurgie der weiblichen Brust gesetzt.

Fachärztin für HNO und ästhetische Medizin

Dr. med. S. Osman Ahmet

Fachärztin für HNO und ästhetische Medizin

Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Promotion bei Prof. Dr. Dr. Michael Wannenmacher an der Universitätsklinik Heidelberg. Thema der Promotion: „Einfluss des Tumorvolumens auf die Prognose bei Plattenepithel-Karzinomen des Kopf-Hals-Bereichs“. Langjährige Erfahrung als HNO Ärztin und im Bereich der ästhetischen Faltenunterspritzung. Nationale und internationale Studienaufenthalte in renommierten Ausbildungskliniken: Düsseldorf/Deutschland, Brasilien/Südamerik ,Los Angeles und Honolulu/USA,, Kapstadt/Südafrika.

Mitgliedschaften
  • Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. ( DGBT)
  • Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Dr. med. Georgios Kolios

Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

Studium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Promotion im Fachbereich Anatomie mit dem Thema „Dreidimensionale Rekonstruktion retinaler synaptischer Körperchen“. Dr. med. Georgios Kolios ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und seit 2014 Oberarzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in der Agaplesion Klinik in Hamburg.

Nationale und internationale Erfahrungen
  • 2015 American Society of Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS) New York, Atlanta, Cleveland, Indianapolis, California, Dallas
  • 2015 Dutch Association Facial Plastic & Reconstructive Surgery (DAFPRS) Köln und Stuttgart
  • 2015 Royal Free Hospital London, UK
  • 2014 Schahid – Beheschti – University, Teheran
  • 2014 Zentrum für Plastische Gesichtschirurgie Melbourne, Australien
  • 2013 Chang Gung Memorial Hospital Taipeh, Taiwan
    Rekonstruktive Chirurgie (mikrochirurgisch und lokal), Kopf-/Hals Chirurgie, Plastische Gesichtschirurgie, Brustchirurgie (alle rekonstruktive und ästhetische Verfahren), Ästhetische Chirurgie
Mitgliedschaften
  • DGBT e.V., Deutsche Gesellschaft für Botox and Filler Anwendungen
  • DGPRAEC, Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • ISAPS, Internationale Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie
  • DGCH, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • DBwV e.V., Deutscher Bundeswehrverband
X

Individuelle und kostenlose Beratung

Exklusive Behandlungen und Produkte

Attraktive saisonale Angebote

Öffnungszeiten bis spät abends

Individuelle und kostenlose Beratung

Exklusive Behandlungen und Produkte

Attraktive saisonale Angebote

Öffnungszeiten bis spät abends

Termin  Online  Buchen